top of page
  • AutorenbildIlka Sventja Küster

Dein Ahnen-Winter-Märchen

Aufgabe 2 unserer Ahnen-Schreib-Challenge (hier geht's zu Aufgabe 1)


Inspiriert von der Jahreszeit und der Tatsache, dass bei allen Gemeinsamkeiten doch jede Familie auch ihre ganz einen Traditionen hat, wie Weihnachten, der Jahreswechsel, Chanukka oder die Wintersonnenwende gefeiert und begangen wird, laden wir euch ein zu diesen Themen mal eure Ahnen zu besuchen.


Wenn du magst kannst du die Intention für deine Trancereise natürlich noch konkretisieren. Wie wäre es mit:

- einer bestimmten Zeit/Epoche (vorchristlich, frühchristlich, germanisch, keltisch, ...)

- deiner Teilnahme am Fest, als Gast oder auch als einer deiner Ahnen

- mit der Frage nach einen ganz besonderen Jahr mit einem ganz besonderen Ereignis (magisch, überraschend, lustig, romantisch, heilsam, glücklich, verbindend,...), von dem noch lange Zeit gesprochen und erzählt wurde, vielleicht sogar noch Generationen später

- einer dir bisher unbekannten Kultur in deiner Ahnenfamilie

- oder du lässt dir eine Weihnachts-/ Wintergeschichte erzählen, so wie Großmütter/-väter früher ihren Enkeln Geschichten erzählt haben.


Teile gerne, wenn du da nochganz andere Ideen hast.


Und dann... wenn du den Besuch gemacht hast und mit vielen neuen Eindrücken zurück bist und sie dir erstmal "roh" notiert hast...


...dann schreibe ein Märchen daraus.

Ganz klassisch beginnend mit "Es war einmal..."

Eva Finkenstädt sagt, wenn man so beginnt, wird automatisch ein Märchen daraus. Also lass es fließen.


Alternativ könntest du natürlich auch direkt mit der Intention ein Winter-/Weihnachtsmärchen zu erhalten, zu deinen Ahnen reisen. Dabei könnte auch nochmal etwas anderes herauskommen. Und vielleicht kannst du es dann auch direkt schreiben, ohne den Zwischenschritt erst deine Reisenotizen aufzuschreiben.


Der Gedanke ist hier nochmal auf eine ganz andere, ahnenmagische Art und Weise in winter-weihnachtliche Stimmung zu kommen und vielleicht am Ende auch eine schöne Geschichte zu haben, die zum Weihnachts- oder Sonnenwendfest in gemütlicher Runde vorgelesen werden kann. Vielleicht ja sogar über Generationen. ;)


Wenn du deine Geschichte teilen magst, kannst du sie gerne hier in den Kommentaren teilen oder du kommst in meine Facebook Gruppe Abenteuer Ahnenmagie, woe du auch noch einige andere Geschichten lesen kannst. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
ilsvjö-0386.jpg

Hi, ich bin Ilka!

Lehrerin & Ausbilderin für Ahnenmagie, Ahnenbotschafterin und Gründerin des magischen Ahnenhotels.

 

Ich zeige dir, wie du mit Freude eine liebevolle und stärkende Beziehung zu deinen Ahnen aufbaust, die dein Leben verändern kann.

Melde dich zu meinem Newsletter an

für magische Ahnenbotschaften,

die Herzen berühren, zu jedem Neumond.

Ich bilde dich in Ahnenmagie aus

Entdecke deine Möglichkeiten mit Ahnenmagie zu wirken und Menschen in der liebevollen Verbindung zu ihren Ahnen zu begleiten.

Ahnenmagie Ausbildung Quadratisch.png

Komm ins magische Ahnenhotel

Du hast ein wachsendes Bedürfnis deine Ahnen kennenzulernen?

Du willst erfahren, wer sie waren und wie sie gelebt haben?

Du willst begreifen, was ihr Leben mit dir zu tun hat?

Dann bist du hier genau richtig!

AH Basiskurs.png
bottom of page