top of page
  • AutorenbildIlka Sventja Küster

Gene Key Basics - Dein Lebenswerk


Das Lebenswerk steht im Hologenetischen Profil ganz oben. So wie die Spitzes des Eisbergs eben. Falls du dein Profil noch nicht kennst, findest du in meinem Blogbeitrag "Gene Keys - Umarme deine höhere Bestimmung" eine Anleitung für deine ersten Schritte. Dein Lebenswerk ist der Aspekt von dir, der als erstes sichtbar ist und auch unvermeidbar sichtbar ist. Du kannst es nicht leugnen, nicht verstecken, nicht nicht leben. Es ist immer da und aktiv, ob es dir bewusst ist oder nicht. Das Lebenswerks wird durch die Sonne im Moment deiner Geburt mit dem jeweilig zugehörigen Gene Key und einer Linie verbunden. Dieser Gene Key, den die Sonne da quasi beleuchtet, schenkt dir einen Hinweis wie die Welt dich wahrnimmt und wie du mit der Welt am leichtesten in Beziehung trittst. Er zeigt dir deine äußere Aufgabe. Das kann sich in deinem Beruf, deiner Karriere oder einfach deiner Rolle im Alltag äußern. Auch schon als Kind. Denn auch da hast du ja schon eine Rolle in deiner Familie. Diese äußere Rolle ist aber nicht gleich einer Berufbezeichnung. Da steht nicht "Werde Bäcker". Der Gene Key dort zeigen dir Qualitäten, die du in allem ausdrückst, was du tust. Es geht nicht so sehr darum zu erkennen, was du tun kannst, sondern wie. Darum kann dich ein und das selbe Lebenswerk durch ganz viele Berufe und Lebensphasen und Rollen begleiten und immer wie ein roter Faden klar sichtbar sein. Egal ob beruflich oder privat, die Qualitäten deines Lebenswerks sind immer und überall da, und für dich und andere leicht erkennbar. Jetzt kommt so ein Gene Key nicht mit einem Begriff, sondern gleich mit dreien. Dem Schatten, der Gabe und dem Siddhi. Und je nachdem auf welcher Frequenz du bist - alias wie es dir gerade geht - wandelt sich die Wirkung deines Gene Keys.


Mein Lebenswerk und seine Gabe


Mein Lebenswerk ist der 19. Gene Key mit dem Schatten der Co-Abhängigkeit, der Gabe der Feinfühligkeit und dem Siddhi des Opferns. Ich habe dazu schon eine Podcastfolge gemacht, darum sei hier nur kurz gesagt, dass es im Wesentlichen beim 19. Gene Key um Bedürfnisse geht.

Die Bedürfnisse von anderen Menschen liegen mir am Herzen und egal was ich bisher in meinem Leben getan habe, dieser Aspekt ist immer da gewesen. Egal ob es nun um Freunschaften ging oder um die Familie oder um die Kollegen, Chefs und Kunden. An aller erster Stelle fühlte ich die Bedürfnisse meines Gegenübers. So ist es für mich ein leichtes anderen zu helfen, weil ich fühle was sie wirklich brauchen, egal was sie sagen oder tun. Es war in meinem alten Job als Projektleiterin leicht, die Projektziele so zu kommunizieren, dass sich die späteren Nutzer gesehen und unterstützt fühlten. Darum war ich gut im Anforderungsmanagement und im Changemanagement. Ich war gut in Verhandlungen und darin Kritiker für unsere Seite zu gewinnen. Das alles sind Ausdrucksformen der Gabe meines Lebenswerks. Und es ist egal WAS ich tue, ich tue es immer auf die gleiche Art: feinfühlig auf die Bedürfnisse aller Beteiligten ausgerichtet.


Der Schatten des Lebenswerks


Aber ich war nicht immer und überall auf der Frequenz der Gabe unterwegs. Er kann sich auch in einer niedrigeren Frequenz ausdrücken, dem sogenannten Schatten. Dort macht mein Lebenswerk mich abhängig von den Bedürfnissen anderer, die ich über meine eigenen stelle. Dann versuche ich es allen recht zu machen und nehme mich komplett zurück. verliere mich selbst komplett aus den Augen. Klassisches Helfersyndrom. Auch das ist ein Ausdruck meines Lebenswerks. Der Schatten unseres Lebenswerks hält uns tatsächlich davon ab unsere eigentliche Aufgabe anzunehmen und sie zu erfüllen. Ich bin nicht hier, um wahllos anderen zu helfen, die vielleicht nicht einmal meine Hilfe wollen. Dafür darf ich meine Feinfühligkeit eben für Menschen und Gruppe einsetzen, die ich damit wirklich weiterbringen kann. Gleichzeitig ist der Schatten auch der Nährboden auf dem die Gabe entstehen und sich entwickeln und wachsen darf. Darum verschwindet der Schatten nie völlig aus unserem Leben. Wir entwickeln uns ja immer noch weiter. Früher habe ich bei dem endlosen Versuch anderen alles recht zu machen, ihnen jedes Bedürfnis von den Augen abzulesen und vorauszuahnen, meine Feinfühligkeit richtig gut trainiert.


Das Siddhi des Lebenswerks


Wenn du deine Schwingung dann höher auf die Frequenz des Siddhis richtest, dann kannst du im Lebenswerk diese Ebene als die Aufgabe verstehen, die deine Seele erfüllen möchte. Es kann sein, dass du es schaffst, diese Frequenz zu erreichen und wirklich auch zu verkörpern und praktisch hier auf der Erde zu leben. Zumindest zeitweise. Aktuell wird die Ebene der Siddhis dauerhaft nur von sehr wenigen Menschen erreicht. Da sind wir dann nämlich echt beim Thema Erleuchtung. Doch es macht nichts, das Siddhi nicht zu erreichen. Es ist etwas, was du in dir und in deinem Herzen trägst. Es ist etwas, woran du dich in allem was du tust, ausrichten kannst, wahrscheinlich tust du es sogar unbewusst. Was dich dazu bringt, immer zum höchsten Wohle zu handeln. Und jenseits deines menschlichen Bewusstseins bringt deine Seele diese Frequenz ohnehin auf die Erde. Welchen Gene Key hast du in deinem Lebenswerk? Wie lebst du seine Gabe?

84 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Jun 23, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Hey, tolle Erklärung. Ich habe den Gene Key 40.1 in meinem Lebenswerk! :)

Like
Ilka Sventja Küster
Ilka Sventja Küster
Jun 28, 2023
Replying to

Danke dir. Dann viel Freude beim entschlossen deinen Weg gehen. ;)

Like
ilsvjö-0386.jpg

Hi, ich bin Ilka!

Lehrerin & Ausbilderin für Ahnenmagie, Ahnenbotschafterin und Gründerin des magischen Ahnenhotels.

 

Ich zeige dir, wie du mit Freude eine liebevolle und stärkende Beziehung zu deinen Ahnen aufbaust, die dein Leben verändern kann.

Melde dich zu meinem Newsletter an

für magische Ahnenbotschaften,

die Herzen berühren, zu jedem Neumond.

Ich bilde dich in Ahnenmagie aus

Entdecke deine Möglichkeiten mit Ahnenmagie zu wirken und Menschen in der liebevollen Verbindung zu ihren Ahnen zu begleiten.

Ahnenmagie Ausbildung Quadratisch.png

Komm ins magische Ahnenhotel

Du hast ein wachsendes Bedürfnis deine Ahnen kennenzulernen?

Du willst erfahren, wer sie waren und wie sie gelebt haben?

Du willst begreifen, was ihr Leben mit dir zu tun hat?

Dann bist du hier genau richtig!

AH Basiskurs.png
bottom of page